Soroptimist Frauenfeld

Unsere wichtigsten Projekte und Aktivitäten

Soroptimist Sommerbar 2024

22. August 2024,  Bistro zur Alten Kaplanei, Zürcherstrasse 175, in Frauenfeld

Im Bistro zur Alten Kaplanei in Frauenfeld werden wir am Donnerstag wieder Gäste in der Soroptimist Sommerbar bewirten

 


 

Swiss Soroptimist Day Samstag 2.3.2024:

Tulpenverkauf

Im Rahmen der Swiss Soroptimist Day setzen wir uns mit dem Erlös des Verkaufs von ersten Frühlingsboten zur Unterstützung der Fachstelle DAO ( Dachorganisation zur Unterstützung der Frauenhäuser ein. Auch in diesem Jahr waren die schönen Sträusse innert kurzer Zeit verkauft!

 

 

 

 


Orange Days 2023

Der 25.November ist der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen, weltweit wird mit verschiedenen Aktionen auf diese Thematik aufmerksam gemacht.

16 Tage gegen Gewalt gegen Frauen und Mädchen mit orangen Aktionen in Frauenfeld

Während der Orange Days 2023 vom 25. November bis 10. Dezember 2023 setzte der Club Soroptimist Frauenfeld verschiedene Aktionen um, um das Bewusstsein für toxische Beziehungen und Femizide zu schärfen. Unter dem Motto 'read the signs' wurde auf die alarmierenden Anzeichen solcher Beziehungen aufmerksam gemacht .

In der Stadt wurden an verschiedenen Stellen orange gefärbte Schuhe platziert, die nicht nur als Blickfang dienten, sondern auf Plakatwänden auch Informationen im Umgang mit toxischen Beziehungen boten. Zudem zeigten QR-Codes Links an, welche zu Beratungsstellen führen. Die orangen Schuhe standen symbolisch für die bisherigen Opfer von Femiziden und sollten gleichzeitig Mut machen, aus toxischen Beziehungen wegzulaufen.

Die beiden Mädchen am Meitlibrunnen in der Stadt wurden während der Aktionstage orange gekleidet.

Im Cinema Luna fand am 25.11.23 der Orange Days ein kurzes Gespräch mit Fachleuten statt, gefolgt von der Vorführung des Films "Feminism WTF". Die Regisseurin Katharina Mückstein fragt in ihrem Film nach Konzepten zur Änderung eingespielter Abhängigkeiten und befragt "Selbstverständlichkeiten" im Alltag von Frauen und Männern. Am Sonntag, 10.12.23, 11h  fand im Cinema Luna eine Matinée mit dem Film "Becoming Giulia" statt. Dieser Film begleitet den Wiedereinstieg der Solotänzerin Giulia am Opernhaus Zürich, nach Geburt und Wochenbett ins hoch wettbewerbsorientierte Berufsleben zurück.

Das Bistro Zur Alten Kaplanei lud während dieser Tage unter dem Motto 'eat orange' ein, um solidarisch ein Zeichen gegen Gewalt zu setzen.

https://www.frauenberatung-tg.ch

https://konflikt-gewalt.ch/weinfelden

https://www.stopfemizid.ch

Zahlen zu Femiziden in der Schweiz 2023: (Quelle: stopfemizid.ch)

15. Februar 2023, Rupperswil, Aargau. Die Frau wurde 47 Jahre alt / 9. März 2023, Yverdon-les-Bains, Waadt. Die Frau wurde 40 Jahre, die Mädchen 13, 9 und 5 Jahre alt / 21. März 2023, Siders, Wallis. Die Frau wurde 79 Jahre alt / 26. März 2023, Dietikon, Zürich. Die Frau wurde 46 Jahre alt/ 8. April 2023, Bellach, Solothurn. Das Alter der Frau ist nicht bekannt / 14. April 2023, Erlen, Thurgau. Die Frau wurde 39 Jahre alt / 26. Mai 2023, Vevey, Waadt. Die Frau wurde 37 Jahre alt / 27. Mai 2023, Lausanne, Waadt. Die Frau wurde 23 Jahre alt / 19. Juni 2023, Neuenburg.Die Frau wurde 78 Jahre alt / 25. Juni 2023, Lengnau, Bern. Die Frau wurde 54 Jahre alt / 4. Juli 2023, Penthaz, Waadt. Die Frau wurde 18 Jahre alt / 3. August 2023, Monthey, Wallis. Die Frau wurde 46 Jahre alt / 1. Oktober 2023, Embrach, Zürich. Die Frau wurde 30 Jahre alt / 11. November 2023, Richterswil, Zürich. Die Frau wurde 30 Jahre alt.
Versuchte Femizide

14. März 2023, Windisch, Aargau. Die Frau überlebt. Sie ist 42 Jahre alt / 14. März 2023, Wetzikon, Zürich. Die Frau überlebt. Sie ist 38 Jahre alt / 3. April 2023, Birsfelden, Basel-Landschaft. Die Frau ist 40 Jahre alt/ 11.November 2023, Siegershausen TG. Die Frau überlebt. Sie ist 43 Jahre alt.


Weihnachtsbatzen 

Mit dem Weihnachtsbatzen sollen Frauenfelder Familien und Kinder unterstützt werden, die in weniger privilegierten Verhältnissen leben. Er soll ihnen ein stimmungsvolles Fest mit einer kleinen Überraschung ermöglichen. 


Swiss Soroptimist Day (Tulpenverkauf)

Im Rahmen der Swiss Soroptimist Day setzen wir uns mit dem Erlös des Verkaufs von ersten Frühlingsboten zur Unterstützung der Fachstell FAO zur Unterstützung der Frauenhäuser ein.



Soroptimist Sommerbar 2023

24. August 2023,  Bistro zur Alten Kaplanei, Zürcherstrasse 175, in Frauenfeld

Im Bistro zur Alten Kaplanei in Frauenfeld bewirteten wir am Donnerstag wieder Gäste in der Soroptimist Sommerbar.

Mit einem Teil des Erlöses unterstützen wir die Gassenküche in Frauenfeld. Den anderen Teil übergeben wir dem Sozialprojekt des Vereins zur Alten Kaplanei.

Der Abend war ein voller Erfolg, wegen eines Wolkenbruches musste der Abend zu früh beendet werden.


SI Benefiz-Konzert Bodensee - Violins against Violence

Samstag, 23. September 2023 in Konstanz

Das dritte Konzert der siebenjährigen See-Club-Konzertreihe in Zusammenarbeit mit den SI-Clubs Konstanz, Kreuzlingen, St. Gallen-Appenzell, Ravensburg-Weingarten, Überlingen, Frauenfeld und Bregenz hat dieses Jahr in Konstanz stattgefunden.

Studierende unterschiedlicher Ausbildungsbereiche des Vorarlberger Landeskonservatoriums in Feldkirch musizierten im Konstanzer Münster.

Der gesamte Erlös kommt der Organisation medica mondiale (https://www.medicamondiale.org) zu Gute. Sie unterstützt weltweit traumatisierte Mädchen und Frauen in Kriegs- und Krisengebieten.


2 Stunden Lauf 2023

Auch dieses Jahr am Samstag, 16.September, waren die Soroptimistinnen des Clubs Frauenfeld beim 2-Stundenlauf mit dabei. Mit dem erlaufenen Geld unterstützen wir einerseits den Verein Ukraine Hilfe, der einfache Holzhäuser vor Ort für obdachlos gewordene Menschen erstellt. Zudem fliessen auch Spenden an den WWF Ostschweiz in ein Projekt zur Förderung der Wildbienenpopulationen.



Soroptimist Frauenfeld unterstützt folgende Projekte:

Infostelle Frau + Arbeit der Frauenzentrale Thurgau

Die Infostelle Frau + Arbeit unterstützt Frauen und Männer in schwierigen Lebenssituationen. Neben einer juristischen Beratung werden auch Fragen zu Beruf- und Laufbahn sowie Arbeitszeugnissen beantwortet.

 

Medica Mondiale

Der Verein, gegründet von Dr. Monika Hauser, unterstützt weltweit und ungeachtet von politischer, ethnischer oder religiöser Zugehörigkeit Frauen und Mädchen, die sexualisierte Gewalt und Folter erlebt haben, bietet den Betroffenen lebensnotwendige medizinische, psychologische und rechtliche Unterstützung an und stellt Programme zur Einkommensförderung in eigenen Projekten oder in Zusammenarbeit mit Frauenorganisationen vor Ort bereit.

 

SAO Association - Frauen für Frauen auf der Flucht

Die SAO Associaton unterstützt und fördert geflüchtete Frauen und Kinder nach ihrer Ankunft in Lesbos.